Why

We

Work


Zuse Hüller Hille

Die Wiederauferstehung einer Traditionsmarke.

Seit 1947 ist Hüller Hille in Mosbach eine namhafte Marke im deutschen Maschinenbau. Nach zahlreichen Restrukturierungsversuchen übernahm das Start-up Zuse Automation Hüller Hille 2017 mit dem Ziel, dem Unternehmen zu neuem Glanz zu verhelfen. Die Frage war, wie sich die Marke neu positionieren kann, um das Vertrauen von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern wieder herzustellen. Auf Basis der neu entwickelten Positionierung „Well known Brand. Unknown Possibilities.“ erhielt die Marke ein komplett neues Gesicht mit Modernität und Zukunftsorientierung. Der Neuauftritt der Marke auf der EMO 2017, der Weltleitmesse des Maschinenbaus, war der kommunikative Big Bang der wieder auferstandenen Marke. Durch ein großes Mitarbeiter-Event mit begleitender interner Kampagne sowie die offene, persönliche Kommunikation der Geschäftsführung, kehrten bei den Mitarbeitern Selbstbewusstsein, Zuversicht und Stolz auf die Marke schnell zurück.

Und so sieht's aus ...



Plakate für das Mitarbeiter-Event mit kräftigen Slogans und plakativer Typografie.

Ein echter Eyecatcher war eine innovative 5-Achs-Maschine, die eigens für die Messe im neuen Corporate Look designt wurde.

Zahlreiche Anwendungsbeispiele wurden in zwei digitalen Schaukästen dargestellt.
Der Messestand von Zuse Hüller Hille auf der EMO 2017.
Mitarbeiter-Event: Riesige Plakate mit selbstbewussten Aussagen dekorierten das Firmengebäude.
Für die Messe wurden Image- und Produktbroschüren mit zukunftsweisenden Themen erstellt.

Sogar die Garagentore auf dem Firmengelände wurden mit den Event Slogans und der neuen Corporate Farbe geschmückt.

Auch die Geschäftsausstattung und Werbemittel wurden im neuen CD gestaltet.

Teil des umfassenden Einladungspakets für die Gäste der EMO war eine hochwertige Printeinladung in den Corporate Farben.